Einer der wesentlichen Stile in der Männermode ist der, der seinen Ursprung in Großbritannien hat. Die britische Mode entstand in Anbetracht des feuchten Wetters bei Freizeitaktivitäten, die der Elite vorbehalten waren. Die feuchtigkeits- und temperaturbeständige Kleidung, die an das Erbe der Reit- und Jagdmode anknüpfte, wurde auch zum Zeichen der Eleganz für Aristokraten, die an Unterhaltungen im geschlossenen Kreis teilnahmen. Diese Mode sollte nützlich und bequem sein und gleichzeitig der Tradition und der klassischen Bescheidenheit Tribut zollen.
Moderne Vertreter des englischen Stils sind zahlreiche Modeblogger und Influencer. Nichtsdestotrotz schätzen Herrenmode-Fans in allen Ecken der Welt die konservativen, traditionellen Lösungen. Vor allem Tweed und Cord werden heutzutage immer beliebter. Mal sehen, welchen Einfluss der englische Stil auf die heutige Mode hat und welche Schmuckstücke jeder elegante Gentleman in seiner Sammlung haben sollte.
Der englische Stil spiegelt perfekt die Farben der britischen Aura wider, obwohl er immer öfter in der Frühjahr-Sommer-Kleidung auftaucht. Typische Farben sind grau, grün, kastanienbraun, senfgelb und rot. Häufig werden Cord, Wolle und Strickwaren verwendet. Zu seinen charakteristischen Mustern gehören Schottische Karos, Shetland, Karos, Fischgräten und Karos. Es dominieren schlichte Chinos und Denim-Jeans. Lagen-Dressing ist beliebt. Die Hosen werden mit blauen oder beigen Hemden kombiniert. Feste Krawatten werden um den Hals getragen. Zylinder und stylische Handschuhe mit Cut-Outs sind die Kirsche auf dem Sahnehäubchen des englischen Outfits. Trotz der vielen Schichten und Accessoires ist die Kleidung im englischen Stil nicht zu aufdringlich.

Am bekanntesten sind die Wollschalmäntel. Am bekanntesten sind Bomberjacken aus Wolle und Militärmäntel. Für informelle Anlässe sind Touristenmäntel eine geniale Lösung, die bei der mobilen Arbeit dienen werden, da sie eine Kombination aus Praktikabilität und klassischem Schnitt sind.
Auch die Herren-Salonmode greift auf englische Traditionen zurück. Britische Kleidung soll sich durch außergewöhnliche Schneiderkunst auszeichnen. Am beliebtesten sind zweireihige Anzüge in dezentem Karo in Brauntönen. Ebenfalls hoch im Kurs steht die Clubwear, also die so genannten Coordinated Sets, deren größter Einfluss in Business Casual und Smart Casual zu finden ist.
Männer, die auf der Suche nach etwas Neuem sind, können mit dem umfangreichen Angebot von Lavard mit neuen Styles beeindrucken. Die Marke ist vor allem für hochwertige, klassische Winter- und Übergangsmäntel bekannt. In den Ausstellungsräumen finden Sie zeitlose Modelle von Mänteln. In den klassischen Farben Grau, Graphit und Marineblau gehalten und aus warmer und hochwertiger Wolle gefertigt, werden sie nicht nur elegante Männer ansprechen, sondern auch solche, die nach praktischen Lösungen suchen. Wer formelle Mode bevorzugt, dem werden zweireihige Nadelstreifen- oder dezent karierte Anzüge angeboten, die in Kombination mit Oxfords ein traditionsgetreues Outfit ergeben. Diejenigen, die originelle Accessoires bevorzugen, werden sich sicher für das Angebot von Lavard interessieren – Lederschuhe, Tweedmanschetten, Schals und gemusterte Kissenbezüge. Finden Sie heraus, wie Lavard Ihre Garderobe verändern kann, und nutzen Sie die attraktiven Angebote im Online-Shop! Lavard

Back to top